Webcam Flugschule Sauerland, Elpe

Standort: Papillon Flugschule Winterberg/Elpe, Hochsauerland
Blickrichtung: von der Flugschule in Richtung Westen, zum Flug- und Übungshang
Aktualisierung: tagsüber alle 10 Minuten
Webcam Papillon Paragliding Hochsauerland - Elpe
Großansicht...
Weitere Bilder
Flugwetterprognose vom 16. August 2018 Mittelgebirge

Freitag, 17.8.: Der Tag beginnt sonnig und trocken mit leichtem Wind aus südlichen Richtungen. Am Nachmittag verdichten sich die Quellwolken zunehmend und es entstehen Schauer und Gewitter.

Am Abend nähert sich eine Kaltfront. Diese wird vermutlich nur schwach wetterwirksam, sodass es gebietsweise sogar ganz trocken bleiben wird. In den Nachmittags- und Abendstunden sind dennoch vereinzelt schwere Unwetter möglich.

Am Samstag setzt sich von Westen her rasch neuer Hochdruckeinfluss durch. Der Wind hat auf Nord gedreht, ist nur schwach und frischt in Thermiken deutlich auf. Die Schauerneigung lässt im Tagesverlauf deutlich nach.

Während der Tag noch trüb und wolkenverhangen beginnt, endet er sonnig und trocken bei Temperaturen um 25 Grad.

Der Samstag wird in den Früh- und Abendstunden fliegbar sein. In den Mittagsstunden fliegen die erfahrenen Piloten auch Thermik und können noch einmal auf Strecke gehen.

Sonntag: Der Wind dreht von Nord auf West und ist nur schwach. Die Sonne scheint und der Tag beginnt mit guten Flugbedingungen. Wie am Samstag frischt der Wind in den späten Vormittagsstunden thermisch auf, sodass insbesondere die erfahrenen Piloten in den Mittagsstunden wieder auf ihre Kosten kommen.

Die Abendstunden verlaufen wieder ruhig. Insgesamt steht auch im Trend der kommenden Woche eine ruhige hochsommerliche Wetterlage mit warmen, aber nicht mehr heißen Temperaturen an.

Unabhängig von der großen Trockenheit der vergangenen Monate markiert die Mitte des August den meteorologischen Herbstbeginn auf der Wasserkuppe. Dieser wird nach aktuellem Stand der Großwetterlage dieses Jahr vermutlich auf den meteorologischen Herbstbeginn am 1. September fallen. Bis dahin scheinen noch viele gute Flugtage anzustehen.

Alpen

Am Freitag kommt es in den Alpen zum sogenannten präfrontalen Südföhn. Dabei werden die Alpen mit zunehmend feuchter Luft aus dem Mittelmeerraum beeinflusst. Die feuchte Luft gelangt zunehmend oft zum Kondensationsniveau unterhalb der Kammlinie des Alpenhauptkammes, wodurch es in Staulagen zu regnen beginnt.

Im Tagesverlauf entstehen sowohl auf der Alpensüd- als auch auf der Alpennordseite überall kräftige Quellwolken, Schauer und Gewitter. In der Nacht zum Samstag legt sich die Front an die Alpennordseite und es regnet nahezu im gesamten Alpenraum.

Der Samstag beginnt vielerorts trüb und regnerisch. Die Sonne kommt nur ab und zu zum Vorschein. Es bleibt wechselhaft.

Zum Sonntag klart es wieder auf. Der Tag beginnt vielerorts sonnig, trocken und fliegbar. Später entstehen überall Schauer und Gewitter. Abgesehen von den thermischen über Entwicklungen sind die Windgeschwindigkeiten eher gering. Die Talwinde wehen nur bis zum Einsetzen der Gewitterneigung am frühen Nachmittag.

– Andreas Schubert, Papillon Paragliding

Windfinder Winterberg

Webcams Lüsen / Südtirol

Die Webcambilder am Tulperhof und am Plansoler-Hof zeigen den Blick auf Start- und Landeplatz, die Plose, Lüsen und den Peitlerkofel.

Webcam Luesen TulperhofWebcam Tulperhof
Webcam Plansoler Hof LuesenWebcam Plansolerhof

Weitere Webcam-Bilder

Webcam Tulperhof
Webcam Plansolerhof