Webcam Flugschule Sauerland, Elpe

Standort: Papillon Flugschule Winterberg/Elpe, Hochsauerland
Blickrichtung: von der Flugschule in Richtung Westen, zum Flug- und Übungshang
Aktualisierung: tagsüber alle 10 Minuten
Webcam Papillon Paragliding Hochsauerland - Elpe
Großansicht...
Weitere Bilder
Flugwetterprognose vom 5. Dezember 2019 Mittelgebirge

Freitag, 6.12.: Nach dem Hochdruckgebiet mit ausgezeichnetem Flugwetter der vergangenen Tage gerät Deutschland am Freitag von Norden her in den Einflussbereich eines Verbunds aus zwei kräftigen Tiefs.

Das südlichere Tiefdruckgebiet befindet sich über der Nordsee und zieht im Tagesverlauf über Norwegen und Schweden hinweg. Der Wind aus Südwest nimmt während dem Tag mit steigendem Einfluss des Tiefs stetig zu.

Der stärkere Wind erreicht den Norden des Landes früher als den Süden. In der Nacht erreicht auch die zu dem Tief gehörige Kaltfront die Wasserkuppe und es beginnt zu regnen.

Samstag, 7.12.: Nach dem Durchzug der Kaltfront dreht der Wind mehr auf West. In der Höhe fließt kalte Luft aus Nordwest nach Deutschland. Diese kommt von der Nordsee und bringt dementsprechend ebenfalls Feuchtigkeit mit sich. Es ist mit Nebel und dichter, tiefer Bewölkung zu rechnen, die teilweise ausregnet. Der Wind bleibt so stark wie am Vortag.

Sonntag, 8.12.: Ein weiteres Tief mit einem starken Druckgefälle ist von Westen heran gezogen. Der Wind weht wieder aus Südwest und nimmt noch einmal zu. Die Okklusion des Tiefs erreicht die Wasserkuppe am Mittag und bringt Regen mit sich.

Alpen

Freitag, 6.12.: Am Freitag herrscht Hochdruckeinfluss im Alpenraum. Es ist nahezu überall mit schwachen Winden zu rechnen. Durch eine leichte Südströmung ist die Luft feucht und der Tag beginnt weitgehend neblig. Bis zum Mittag sollte sich dieser Nebel allerdings auflösen, dann ist wenig Bewölkung und ein weitgehend klarer Himmel zu erwarten.

Samstag, 7.12.: Die Kaltfront, die In der Nacht Deutschland überquert hat, erreicht den Nordalpenraum. Der Wind nimmt zu und es herrschen böige und turbulente Bedingungen. Dazu kommt es zu einzelnen Regen- oder Schneeschauern.

Die Südalpenseite ist vor dieser Front weitgehend geschützt und somit wetterbegünstigt. Hier bleibt der Hochdruck größtenteils wie am Vortag bestehen. Der durch die Front hervorgerufene Westwind macht sich inneralpin in der Höhe bemerkbar.

Sonntag, 8.12.: Am Morgen setzt sich kurzzeitig Zwischenhocheinfluss auf der Alpennordseite durch. Die Okklusion des nächsten von Westen herankommenden Tiefs erreicht die Alpennordseite am Nachmittag. Mit der Okklusion nimmt der Wind zu, die Wolkenuntergrenzen sinken ab und es beginnt zu regnen.

Die Alpensüdseite bleibt begünstigt, allerdings verringert sich auch hier der Hochdruckeinfluss. Es ist mit zunehmender abschirmender Bewölkung zu rechnen.

– Therese Deistler, Papillon-Fluglehrerteam, Tandempilotin, Bachelor of Science in Meteorologie

Windfinder Winterberg

Webcams Lüsen / Südtirol

Die Webcambilder am Tulperhof und am Plansoler-Hof zeigen den Blick auf Start- und Landeplatz, die Plose, Lüsen und den Peitlerkofel.

Webcam Luesen TulperhofWebcam Tulperhof
Webcam Plansoler Hof LuesenWebcam Plansolerhof

Weitere Webcam-Bilder

Webcam Tulperhof
Webcam Plansolerhof