Webcam Flugschule Sauerland, Elpe

Standort: Papillon Flugschule Winterberg/Elpe, Hochsauerland
Blickrichtung: von der Flugschule in Richtung Westen, zum Flug- und Übungshang
Aktualisierung: tagsüber alle 10 Minuten
Webcam Papillon Paragliding Hochsauerland - Elpe
Großansicht...
Weitere Bilder
Flugwetterprognose vom 8. August 2019 Mittelgebirge

Freitag, 16.8.: Ein Zwischenhoch ist wetterwirksam, in dem der Wind am Morgen aus westlichen und am Abend aus südwest- bis südlichen Richtungen weht. Der Wind ist morgens schwach und frischt mittags in Thermiken auf.

Für die Piloten, die den Freitag als Brückentag frei haben, lohnt sich deshalb ein Ausflug zur Wasserkuppe. Morgens kann vom Westhang geflogen werden. Wenn der Wind abends dreht, fliegt die Weiherkuppe oder der Südhang. Wie immer sollten weniger geübte Piloten bevorzugt die Zeit am Morgen und Abend nutzen, in der es ruhig ist.

Samstag: Am Donnerstag ist von Westen her ein Tief über die Britischen Inseln gezogen. Am Freitag hat dieses Deutschland noch nicht beeinflusst; am Samstag verringert sich der Hochdruckeinfluss dann und das Tief wird hier wetterwirksam.

Von Norden her setzt sich, ausgelöst durch das Tief, stärkerer Südwestwind durch. Der Südosten Deutschlands ist dabei wetterbegünstigt, hier kommt der stärkere Wind erst später an.

Die südlichen Winde bringen außerdem feuchtlabile Meeresluft zu uns. Im Tagesverlauf nimmt daher die Bewölkung von Norden her zu. Auch die Warm- und direkt darauf folgend die Kaltfront des Tiefs werden bereits am Samstag wetterwirksam und bringen im Norden Deutschlands Regen. Auf der Wasserkuppe soll es erst in der Nacht zum Sonntag regnen.

Sonntag: Die zu dem Tief gehörige Kaltfront zieht sehr langsam voran und erreicht im Laufe des Tages auch die Wasserkuppe. Nachdem der Regen durchgezogen ist, nimmt auch der Wind wieder ab.

Alpen

Freitag: Ein Hoch beeinflusst den Alpenraum. Nachdem der Tag morgens ruhig beginnt, setzt mittags Thermik ein. Dabei nehmen die Talwinde zu, es ist ein typischer Thermiktag. Abends wird es wieder ruhiger.

Samstag: Im Nordalpenbereich wird das Hoch von dem Tief über den britischen Inseln verdrängt. Auf der Südseite herrscht weiterhin hoher Druck, wodurch sich Südföhn einstellt.

Inneralpin weht dementsprechend starker Südwind. Im nördlichen Bereich der Alpennordseite dreht der Wind auf West, hier wird die Windrichtung zusätzlich durch das Tief beeinflusst. Dadurch ist der Wind auch hier stark. Ansonsten ist es freundlich und durch den Südföhn warm.

Auf der Südseite bleibt das Hoch wetterbestimmend. Das gilt besonders im Süden, sowie in vor dem Südwind geschützten Seitentälern wie dem Lüsener Tal. In der Nähe des Alpenhauptkamms ist auf den Südwind in Folge des Südföhns zu achten.

Sonntag: Die Kaltfront von dem Tief über den britischen Inseln reicht weit nach Süden heran, die Nordalpen liegen nun in ihrem Einflussbereich. Es kommt zu auflebendem Westwind sowie zu Schauern und Gewittern.

Außerdem nimmt der Südföhn zu, auch auf der Alpensüdseite verstärkt sich der Südwind im Vergleich zum Vortag. In den begünstigten Seitentälern sowie am Alpensüdrand kann es trotzdem für aufmerksame und geübte Piloten fliegbar sein.

– Therese Deistler, Papillon-Fluglehrerteam, Tandempilotin, Meteorologiestudentin

Windfinder Winterberg

Webcams Lüsen / Südtirol

Die Webcambilder am Tulperhof und am Plansoler-Hof zeigen den Blick auf Start- und Landeplatz, die Plose, Lüsen und den Peitlerkofel.

Webcam Luesen TulperhofWebcam Tulperhof
Webcam Plansoler Hof LuesenWebcam Plansolerhof

Weitere Webcam-Bilder

Webcam Tulperhof
Webcam Plansolerhof